Christkindlmarkt 2022: Adventstimmung auf der Freyung!

Die Mediengruppe Vormittag ging am Mittwoch, dem 30. 11. 2022 zum Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung. Es lockte uns die unverwechselbare Stimmung auf diesem traditionellen Event neben der Schottenkirche. Wir brachen um 10h vom Handwerk auf und begaben uns schnurstracks zur U6 Station Burggasse/Stadthalle. Wir fuhren eine Station zum Westbahnhof und stiegen in die U3 um, welche uns direkt in die Herrengasse brachte. Den restlichen Weg zur Freyung bewältigten wir zu Fuß durch eine stattliche Menge von Touristen.

Am Adventmarkt angekommen, tauchte die Mediengruppe sofort in die Vielfalt an Standerln ein, welche allerlei selbstgemachtes Handwerk feilboten. In der Nähe des Eingangsbereiches gab es eine Bühne für die täglichen Musikaufführungen, von welchen eine an diesem Tag um 16h30 stattfand. Es war „Stifta Geigenmusi“ angekündigt!

Wir flanierten durch die zwei Reihen des Marktes, welche mit einem reichhaltigen Angebot an Schmankerln zum Probieren und Verweilen einluden. Dazwischen gab es immer wieder Punschstände, die für das leibliche Wohl und seelische Zufriedenheit sorgten. Einer davon, ziemlich am Spitz an der anderen Seite des Geländes, war der „Alt Wiener Punsch Comptoir“, bei welchem sich die gesamte Gruppe versammelte, um einen alkoholfreien Punsch zu verkosten. Wir nahmen das heiße Getränk bei den reichlich vorhandenen Stehtischen sowie auf den Bänken nahe der Kirche zu uns und genossen das weihnachtliche Treiben.

Wir erfuhren, dass der Weihnachtsmarkt auf der Freyung schon seit dreihundert Jahren besteht, also im Jahr 1722 unter dem Namen „Nikolo–, Weihnachts– und Krippenmarkt“ eröffnet wurde. Die über 100 Stände wurden später um 1840 auf den Platz am Hof verlegt, um Konflikten mit dem regulären Marktbetrieb auf der Freyung entgegenzuwirken. Der erste Altwiener Christkindlmarkt wurde 1987 am Michaelerplatz veranstaltet. Das Ziel war, die Heimatwerke aus ganz Österreich mit ihren adventlichen Angeboten und auch mit traditioneller Adventmusik und Turmbläsern aus den Bundesländern in die Innenstadt zu holen. Nach zwei erfolgreichen Jahren übersiedelte dieser Markt auf die Freyung.

Heute gibt es in Wien ca. 17 Adventmärkte in 10 verschiedenen Bezirken. Seit dem Jahr 1990 wird auf der Freyung auch der „Altwiener Ostermarkt“ veranstaltet, der alljährlich in den zwei Wochen vor dem Osterfest stattfindet und den Frühling in Wien ankündigt und sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite neben dem Palais Harrach fand außerdem ein Benefizmarkt statt, welchen wir auch frequentierten. Um ca. 11h30 machten wir uns dann wieder auf den Rückweg zum Handwerk, wo wir noch rechtzeitig zum Mittagessen ankamen. Es war an diesem Tag ein sehr schöner und besinnlicher Besuch am Christkindlmarkt!

Text: Harry M.